Oberflächenbeschichtung

Neodym-Magneten schlechte Korrosionsbeständigkeit haben. Zum Schutz der Neodym-Magnet vor Korrosion, in der Regel Neodym-Magnet wird überzogen.

Die häufigste Beschichtung für Neodym-Magneten ist Nickel + Kupfer + Nickel (Ni + Cu + Ni). Diese Beschichtung bietet dem Magneten einen relativ guten Schutz vor Korrosion und passiven Anwendungen. Wenn der Magnet Feuchtigkeit oder Flüssigkeit ausgesetzt ist, sollten Sie eine organische Beschichtung wie Epoxy verwenden. Epoxy ist eine strapazierfähige Beschichtung und eignet sich für Anwendungen, bei denen der Magnet Reibung oder Stößen ausgesetzt ist. Weitere Optionen für die Beschichtung sind Farbe Zink, Zink, Epoxidharz, Silber, Gold, Zinn usw.


Oberflächenbeschichtung des Neodym-Magneten

TypBild
ÜberzugDicke (Mikron)Farbebeständigkeit
Nickel   1.jpgNi  10-25   Helles Silber  Hervorragend gegen Feuchtigkeit   
Ni + Cu + Ni
Ni + EpoxidharzSchwarzgrau
Zink  1.jpgZn 8-15   HellblauGut gegen Salzspray  
C + ZnHellblauer Farbton
Znic Cr3 +  1.jpgZn 8-15   HellblauGut gegen Salzspray
C + ZnHellblauer FarbtonHervorragend gegen Salzspray
Epoxy   1.jpgEpoxy 15-25   Schwarzgrau   Hervorragend gegen Feuchtigkeit und Salzspray 
Ni + Cu + Epoxy
Zn + Epoxy
Zinn1.jpgNi + Cu + Sn 15-20SilberÜberlegen gegen Feuchtigkeit
Au1.jpgNi + Cu + Au  10-20 GoldÜberlegen gegen Feuchtigkeit
Ag1.jpgNi + Ag  10-20SilberÜberlegen gegen Feuchtigkeit
Everlube1.jpg   Ni + Cu + Everlube 10-20Pale GoldÜberlegene Korrosion & Salzspray 
IVD AI1.jpgAI  5-25Silber WeissHervorragende Klebkraft, hohe Temperaturbeständigkeit
Parylene1.jpgParylene5 - 20 TransparentÜberlegene Korrosion & Salzspray
Passivieren1.jpgKeine Beschichtung1 - 3 Uhr Silber-GrauVorübergehender Schutz